Müllsammelaktion am 15.05.2017

Haunsheimer Schüler tragen wild entsorgten Abfall zusammen

Die Schülerinnen und Schüler der Zacharias-Geizkofler-Grundschule Haunsheim folgten auch dieses Jahr wieder dem Aufruf des Abfallwirtschaftsverbandes zur Flursäuberung und gingen in ihrer Gemeinde auf Müllsuche. Unterstützt wurden sie vom Team des Bauhofs. Ausgestattet mit Tüten, Müllsäcken, Handschuhen und Greifzangen kletterten die siebzig Buben und Mädchen ins Gebüsch, durchforsteten den Wegesrand und hoben dabei jeden noch so kleinen Papierfetzen vom Boden auf. Die Kinder fanden es – bei aller Empörung über die Müllsünder - aufregend, was sie so alles finden konnten, und wetteiferten in ihrer Müllsammelleidenschaft miteinander. Erfreulicherweise war die Ausbeute an wild entsorgtem Unrat – von Flaschen und Getränkebüchsen bis hin zu Glasscheiben und Radkappen – geringer als in den Vorjahren. Zur Stärkung gab es vom Abfallwirtschaftsverband eine belegte Semmel und ein Getränk.

Ingrid Wais

 

DSCN4037

Motiviert sammelten die Haunsheimer Erstklässler in ihrem Einsatzgebiet achtlos hingeworfenen Müll.