AG Grünes Klassenzimmer

Fester Bestandteil im Schulalltag ist die vierzehntägige AG "Grünes Klassenzimmer" mit Aktionen zur Förderung des Umweltbewusstseins. Die weitläufige, vielfältig nutzbare Schulwiese bietet sich dafür in besonderer Weise an. Die in Natur- und Gartenpädagogik ausgebildete Fachkraft, Doris Heinle, leitet diese Gruppe. Geplant sind gartenbauliche, natur- und umweltbezogene Themen (Gärtnern, „vom Garten auf den Tisch“, Arbeiten mit Naturmaterialien), die einen Bezug zum Grundschullehrplan der Jahrgangsstufen 1 bis 4 haben. Durch die Aktionen rund um das „Grüne Klassenzimmer“ soll bei den Schulkindern die Begeisterung für das Entdecken, Gestalten, Erfahren und Begreifen der Natur „mit Herz und allen Sinnen“ geweckt werden.

Auf diese Weise sollen die Schüler schon früh lernen auch Verantwortung für die Natur in ihrem direkten Umfeld zu übernehmen. „Naturpädagogik, Gartenpädagogik und Umweltbildung sind zugleich auch Herzensbildung, denn was Kinder mit ihren eigenen Händen erleben und schaffen, lernen sie lieben und schützen“ (Zitat D. Heinle).

IMG 0877